Neues aus dem OP – Wenn ein kleiner „Knubbel“ zum Problem wird

Zunächst, so dachten wir, handelte es sich „nur“ um eine  verstopfte  Talgdrüse, die sich da auf dem Schwänzchen der kleinen Mitzekatze zeigte. Da haben wir uns nicht viel bei gedacht, aber jetzt, nach zwei Jahren…

Nun ist das Gebilde schon walnussgroß! Was man ganz besonders gut sehen kann, wenn die Haare herum weggeschoren sind. Die Haut beginnt sich bereits zu spannen, sodass massiv Druck auf die Wirbelkörper der Rute aufgebaut wird und Gewebe droht, wegen mangelnder Durchblutung, abzusterben.

Nach Eröffnung des Prozesses zeigt sich, dass wir es nicht mit einer homogenen Massen zutun haben, sondern es sich wohl um einen Fetttumor handelt, der mit Bindegewebe durchzogen ist.

Das Augenmerk gilt auch in dieser Operation dem umliegenden Gewebe. Gilt es doch möglichst das schlechte Material zu entfernen und den Rest zu schonen. Für so ein feines Organ wird das dann doch schon ein recht großer Schnitt! Und obwohl sich in diesem Bereich der Wirbelkette keine lebenswichtigen Nerven befinden, gilt es äußerst sorgfältig zu arbeiten, da bei Komplikationen, z.B. durch eine Entzündung, sonst der Verlust des Schwänzchens droht.

Im vorliegenden Falle konnte der Prozess unter Vollnarkose entfernt und versorgt werden. Günstiger Weise neigen Katzen nicht, wie beispielsweise Hunde dazu, den Heilungsprozess durch Kratzen und Ablecken zu gefährden, So konnten nach 10 Tagen die Fäden problemlos entfernt werden.

Leider ist noch unbestimmt, ob der Tumor sich erneut wieder „melden“ wird. So gilt es lieber eine „Erbse“ weg zu schneiden, wo sie nicht hin gehört, ehe man durch eine Walnuss ernstere Probleme zu bekommen.

 

Über Dr. Frank Apfel

Ich betreibe seit über 20 Jahren eine ganzheitlich ausgerichtete Kleintierpraxis in Rees, am Niederrhein.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s